Persönlich für Sie da: 
04931 170 170 - 0

Dem Alltagsstress entfliehen – Urlaub im Ferienhaus in Ostfriesland

Die Nordseeküste von Emden an der Grenze zum Nachbarland  Norddeicher Strand Niederlande bis nach Wilhelmshaven gehört zu den deutschlandweit beliebtesten Urlaubsregionen. Das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer bietet den Besuchern viel Interessantes und Wissenswertes. Dem Alltagsstress entfliehen – Urlaub im Ferienhaus in Ostfriesland ist vor diesem Hintergrund für viele Urlauber und Touristen ein reizvoller Gedanke. Auf dieser Seite kann man sich dazu im Handumdrehen das passende Feriendomizil aussuchen. Mit Ostfriesland sind sowohl das Festland entlang der Nordsee als auch die sieben Ostfriesischen Inseln angesprochen. Von der Insel Borkum im Westen bis zur östlich gelegenen autofreien Insel Wangerooge gibt es vielfältige Möglichkeiten für einen maritimen Inselaufenthalt. Gegenüber auf dem Festland gehören das Wandern und das Radfahren auf dem Deich zu den Aktivitäten an der immer frischen Nordseeluft. Dazwischen liegt das Wattenmeer mit Ebbe und Flut.

Norderney und Baltrum – Gegensätze mit eigenen Reizen

Die größte und belebteste Ostfriesische Insel ist Norderney. Eine kombinierte Personen- und Autofähre verkehrt täglich mehrere Male zwischen dem Fährhafen Norddeich und der Insel. Baltrum ist mit nur wenigen Quadratkilometern die kleinste und eine der autofreien Inseln. Die Überfahrt vom Fährhafen Neßmersiel dauert etwa eine halbe Stunde. Bei Ebbe ist es manchmal möglich, unter Leitung eines erfahrenen Wattführers vom Festland durch die Nordsee nach Baltrum zu wandern. Auf Norderney ist buchstäblich viel los. Neben Mehrsternehotels kann der Inselgast aus einer Vielzahl von Ferienhäusern in Strandnähe auswählen. Auf der danebengelegenen Insel Baltrum ist es umgekehrt. Die Zahl an typisch friesischen Häusern mit Reetdach und Klinkersteinen überwiegt deutlich die überschaubare Zahl an kleineren, familiengeführten Hotels. Das Ortszentrum ist nur wenige Gehminuten vom Ferienhaus entfernt. Der geruhsame Alltag ist geradezu ideal, um sich vom Alltagsstress und der Großstadthektik zu erholen. Ähnliches gilt für die Inseln Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge.

Romantische Fischerdörfer und Kirchen mit historischen Orgeln

Ostfriesland zu erkunden macht am meisten Spaß mit dem Fahrrad oder mit dem E-Bike. Eine mehrtägige Radwanderung auf dem Deich mit Blick auf das Wattenmeer führt beispielsweise von Emden durch die Krummhörn nach Greetsiel, dann weiter nach Norddeich, Bensersiel, Neuharlingersiel, Carolinensiel, Horumersiel bis nach Wilhelmshafen. Nur wenige Kilometer landeinwärts findet der Urlauber idyllische Orte. In den jahrhundertealten Kirchen werden während der Sommermonate Orgelkonzerte veranstaltet. Jede Kirche hat ihre eigene Geschichte und besondere Sehenswürdigkeiten. Viele Ferienhäuser sind, analog zu den Hotels, in Sternekategorien ausgewiesen und gemütlich bis komfortabel ausgestattet. In Cafés und Teestuben wird die beliebte regionale Ostfriesische Teetafel angeboten, mit Milch, Kluntje und selbstgebackenem Kuchen. Besonders begehrt sind Ferienhäuser auf dem Deich mit direktem Blick auf die Nordsee, bei guter Sicht dann sogar bis auf die gegenüberliegende Ostfriesische Insel.