Persönlich für Sie da: 
04931 170 170 - 0

Abenteuer-Golfpark Norddeich

Der ganz besondere Golfparcours – Abenteuer-Golfpark Norddeich

sunset-787826_640Norddeich, der bekannteste Stadtteil der ostfriesischen Stadt Norden, erfreut sich mit seiner hervorragenden Küstenlage besonderer Beliebtheit. Rund 1,6 Millionen Feriengäste genießen hier jährlich das wohltuende Klima, die weiten Sandstrände, die raue Nordseeluft und den maritimen Charme des kleinen Örtchens, das sich das kleinstädtische Flair trotz seiner touristischen Beliebtheit erhalten konnte.  Ein Aufenthalt in Norddeich verspricht stets optimale Erholung. Ruhe findet sich hier, wann immer man sie sucht. Allein die einzigartigen Dünenlandschaften sind ein Ort der Zurückgezogenheit und Ursprünglichkeit.

Doch auch wenn Norddeich ein anerkanntes Nordseeheilbad ist, kommen auch Aktivurlauber und Feriengäste, die neben der Erholung eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung wünschen, auf ihre Kosten. Eines der Ziele, welches jährlich rund 50.000 Gäste anzieht, ist der Abenteuer-Golfplatz.

Abenteuer und Golfen – doppeltes Vergnügen in Norddeichs Erlebnispark

Abenteuer Golf in NorddeichDer Abenteuer-Golfplatz ist neben des Spielhauses mit integrierter Kerzen-Kreativwerkstatt, dem Märchenschiff und dem „Irren Garten“ Teil des Erlebnisparks Norddeich. Hier dürfen Jung und Alt nach Herzen Abenteuergolf spielen. Hierbei handelt es sich um eine Steigerung des allseits bekannten und beliebten Minigolfs. Auf 30 bis 50 Quadratmetern großen Spielbahnen ist es wie beim Minigolf Ziel, den Ball mit möglichst wenig Schlägen ins vorgesehene Loch zu putten.

Im Gegensatz zu Minigolf wird der Ball jedoch direkt auf den Bahnen geschlagen. Insgesamt 18 Spielbahnen stehen den Besuchern hier zur Verfügung. Jede einzelne ist anders gestaltet und birgt ihre eigenen Herausforderungen. Das Loch zu erreichen ist nämlich oft gar nicht so einfach, wie es zunächst den Anschein hat.

Damit sowohl der Spaß als auch der persönliche Ehrgeiz nicht zu kurz kommen, verfügen die Bahnen über die ein oder andere Tücke. Die Bahnen sind uneben, weisen manchmal kleine Hügel und Vertiefungen sowie hängende Greens auf. Darüber hinaus gibt es selbstverständlich auch künstliche Hindernisse. Es bedarf also etwas Fingerspitzengefühl, um zum Ziel zu kommen. Das allerdings ist keine Frage des Alters, wie die ambitionierten Spieler schnell feststellen werden.

Flanieren erlaubt

Spiel und Spaß ist jedoch nicht der einzige Grund, den Abenteuer-Golfpark zu besuchen. Die Anlage ist besonders liebevoll und ansprechend gestaltet. Es gibt wunderschöne Bepflanzungen, gut gepflasterte Wege, die durch die Anlage führen sowie weitere optische Besonderheiten wie etwas einen Palisadenhohlweg und einen kleinen Bachlauf.

Somit ist der Abenteuer-Golfpark ebenfalls ein beliebtes Ziel für alle, die nicht selbst den Schläger in die Hand nehmen wollen, sondern die Gelegenheit nutzen, um durch den Park zu flanieren. Im Übrigen ist der gesamte Golfpark barrierefrei angelegt, so dass auch Rollstuhlfahrer und Eltern mit Kinderwagen sich hier angenehm bewegen können.

Spielspaß fast das ganze Jahr hindurch

An der Nordseeküste ist man raues Klima gewohnt. Schlechtes Wetter ist selten ein Grund, einer Tätigkeit im Freien nicht nachzukommen. So ist der Abenteuer-Golfpark mit seinen Öffnungszeiten von Anfang Februar bis Anfang November beinahe ganzjährig geöffnet. Wenn man Glück hat und die Witterung es zulässt, ist der Zutritt und der Golfspaß selbst im Januar möglich. Informieren Sie sich hierzu aktuell direkt bei den Betreibern des Erlebnisparks.